ddplus-online.de Alle Informationen rund um Dresden

Verstärkung für das Finance Team von Capcora

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Der deutsche Projektfinanzierungsmarkt für Erneuerbare Energien steht derzeit vor einem Umbruch. Das auf Real Assets spezialisierte Beratungshaus Capcora erwartet in den kommenden Monaten und Jahren einen sprunghaft ansteigenden Zubau von Solar- und Windprojekten auf Basis von Stromabnahmeverträgen (PPA), der viele Marktteilnehmer finanzierungstechnisch vor Herausforderungen stellen könnte. Capcora verstärkt sich vor diesem Hintergrund mit einem weiteren Finanzierungsspezialisten aus dem Energie- und Infrastrukturbereich. Seit Anfang September 2022 unterstützt Wolf-Rüdiger Stahl im Rahmen einer Kooperation das Team von Capcora als Senior Advisor.

Stahl bringt 30 Jahre Erfahrung aus der Bankenwelt mit und hat sich dort insbesondere der Finanzierung von Energie- und Netzinfrastrukturen gewidmet, so Capcora. Bis Ende 2020 leitete Stahl den neu aufgebauten Zielmarkt „Infrastruktur und Versorgung” der Deutschen Anlagen Leasing (DAL) als Bereichsleiter. Zuvor war er bei einer Reihe an deutschen und internationalen Banken in leitenden Positionen mit Schwerpunkt Projektfinanzierung tätig, unter anderem bei der Banque Paribas, DG-Bank, Landesbank Rheinland-Pfalz sowie der LBBW. Seit Juni 2022 berät Stahl seine langjährigen Partner, Investoren, Projektentwickler, Banken und Interessenten aus seinem Netzwerk in der Umsetzung ihrer Energieprojekte aus der Selbstständigkeit. „Wir freuen uns, dass wir mit Wolf einen bekannten und erfahrenen Banker aus dem Erneuerbaren Energien Sektor als Mitstreiter gewinnen“, begrüßen die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von Capcora Jochen Magerfleisch und Alexander Kuhn den Neuzugang. Fehlendes Strukturierungs-Know-how für PPA-Projekte könne zu einem Finanzierungengpass führen. Gemeinsam mit Stahl werde Capcora Kräfte bündeln und sowohl Projektentwickler, Investoren und Initiatoren wie auch Finanzierungsinstitute bei dieser Herausforderung mit einem intelligenten Ansatz zu unterstützen, so Magerfleisch und Kuhn weiter.

„Ich freue mich besonders, dass ich das Team von Capcora in dieser spannenden Zeit unterstützen kann und meinem Beitrag zur Realisierung der Energiewende leisten kann“, so Stahl mit Blick auf seinen neuen Job als Senior Advisor. (DFPA/mb1)

Capcora ist eine auf Real Assets spezialisierte Unternehmensberatung und beschafft Eigen-, Mezzanine- und Fremdkapital für Energie- und Infrastrukturprojekte, Immobilien und mittelständische Unternehmen. Im Fokus stehen insbesondere Mezzanine-Finanzierungen zur Rekapitalisierung von gebundener Liquidität in Bestandsportfolien sowie zur Zwischenfinanzierung von Entwicklungen und Baumaßnahmen im Bereich Erneuerbare Energien (Photovoltaik, Onshore Wind) und Immobilien über alternative Finanzierungsquellen.

www.capcora.com

von
ddplus-online.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv