ddplus-online.de Alle Informationen rund um Dresden

BAI Investor Survey 2022: Investoren setzen verstärkt auf alternative Investments

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Der Anteil alternativer Investments (AI) im Portfolio deutscher institutioneller Investoren, die vor allem die private, betriebliche oder auch berufsständische Altersvorsorge in Deutschland bilden, wächst und wächst. Das ist ein Ergebnis des diesjährigen Investor Survey des Bundesverbandes Alternative Investments (BAI).

106 Teilnehmer aus den Sektoren Versicherungen, Pensionskassen/-fonds, Versorgungswerke, Family Offices und Banken, die mehr als 2, 2 Billionen Euro Assets under Management (AuM) verwalten und am diesjährigen BAI Investor Survey teilgenommen haben, haben mittlerweile über 23 Prozent ihres Vermögens in alternative Investments investiert.

Sogenannte Private Markets Strategien erfreuen sich dabei laut BAI größter Beliebtheit. Rund Dreiviertel aller Teilnehmer gaben an, auf der Eigenkapitalseite jeweils in Real Estate, Infrastruktur und Private Equity investiert zu sein. Rund die Hälfte der Teilnehmer gab zudem an, auf der Fremdkapitalseite jeweils auch in Private Debt und Real Estate Debt investiert zu sein.

Liquide Hedgefonds (ähnliche) Strategien folgen mit deutlichem Abstand und liegen bei 15 beziehungsweise zwölf Prozent. Kryptowerte und tokenisierte Assets hingegen sind kaum im Portfolio vertreten und liegen bei rund zwei Prozent.

Eine Mehrheit der Teilnehmer (65 Prozent) geht davon aus, dass hohe Inflation und Zinsanstieg die strategische Asset Allocation grundsätzlich nicht ändern werden, die verbleibenden 35 Prozent sind allerdings fast paritätisch unentschlossen und setzen zu knapp 20 Prozent darauf, dass dadurch die Allokation in Alternatives zugunsten von traditionellen Anlagen reduziert wird, während mehr als 15 Prozent davon ausgehen, dass diese Faktoren zu einem weiteren Anstieg der AI-Allokation führen werden. (DFPA/TH1)

Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) mit Sitz in Bonn ist die Interessenvertretung der Alternative-Investment-Branche in Deutschland. Der 1997 gegründete Verband hat 269 Mitgliedsunternehmen aus allen Bereichen des professionellen Alternative-Investments-Geschäfts, wie zum Beispiel Banken, Fondsgesellschaften, Beratungsunternehmen, Hedge- und Private-Equity-Fonds sowie Branchen-Dienstleister.

www.bvai.de

von
ddplus-online.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv